1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Neue Startzeiten für Rangertouren

Neue Startzeiten für Rangertouren

Im Rahmen der Vereinheitlichung des Veranstaltungskalenders des Nationalpark Hunsrück-Hochwald starten alle Rangertouren ab dem 1. Januar im Winter wie im Sommer immer um 14 Uhr. Auch die von zertifizierten Nationalparkführern begleiteten Erlebnistouren starten in der Regel um 14 Uhr.

Hierdurch brauchen die Besucher bei den Ganzjahresangeboten nicht mehr auf unterschiedliche Anfangszeiten im Winter oder Sommer zu achten. Lediglich Sondertouren wie Fackelwanderungen oder Fledermausexkursionen haben auf Grund ihres Themas abweichende Startzeiten.
Rangertouren 2017:
Freitags, 14 Uhr, Gipfeltour, Rangertreff Hunsrückhaus am Erbeskopf, Dauer: drei Stunden, steile Teilstrecken.
Sonntags, 14 Uhr, Keltentour, Rangertreff Keltendorf Otzenhausen, Dauer: drei Stunden, teilweise steile Teilstrecken, überwiegend auf Pfaden.
Sonntags, 14 Uhr, Felsentour, Rangertreff Wildenburg, Dauer: drei Stunden, teilweise steile Teilstrecken.
Sonntags, 14 Uhr, Junior-Wildkatzen-Tour, Rangertreff Wildenburg, Dauer: eineinhalb Stunden, eben, kinderwagentauglich.
hpl