1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Neue Technik für Morbacher und Bernkasteler Windräder

Energie : Hunsrücker Windräder blinken nur bei Bedarf

Künftig blinkt es auf den Höhen rund um Morbach weniger. Die zehn Windräder des kommunalen Windparks Bernkastel-Kues und Morbach auf dem Ranzenkopf sowie die sieben Anlagen in der Energielandschaft Morbach sind mit einer neuen Technik ausgerüstet worden, die das Blinken der roten Leuchtfeuer die ganze Nacht hindurch unnötig macht.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Klimaschutzministerin Anne Spiegel waren neben weiterer politischen Prominenz zur Inbetriebnahme der neuen Technik angereist.

Künftig werden die Leuchtfeuer nur noch dann blinken, wenn tatsächlich ein Flugzeug oder ein Hubschrauber in Richtung Windanlagen fliegt. Diese Fluggeräte strahlen Signale aus, die an den Windrädern empfangen werden und dann die roten Warnleuchten in Gang setzen. Vorher ist lediglich in einem Windpark in Schleswig-Holstein diese Technik in Betrieb genommen worden. Diese Technik soll bis Ende 2022 in allen Windenergieanlagen eingebaut werden. Wann genau dies bei den weiteren Anlagen am Ranzenkopf  erfolgt ist noch unklar.