Neue Werbeschilder für Reil

Reil. (khg) Um die Wein- und Gästewerbung der Weinbaugemeinde Reil zu beleben, hat die Gemeinde Reil jetzt an den Ortseingängen neue Werbeschilder aufgestellt. Sie können gleichzeitig auf verschiedene Veranstaltungen in der Gemeinde hinweisen.

 Der Verein „Freunde vom heißen Stein“ (rechts: Vorsitzender Thomas Müller) unterstützt die Maßnahme mit 2000 Euro pro Werbeschild. Links: Ortsbürgermeister Artur Greis. TV-Foto: Karl-Heinz Gräwen

Der Verein „Freunde vom heißen Stein“ (rechts: Vorsitzender Thomas Müller) unterstützt die Maßnahme mit 2000 Euro pro Werbeschild. Links: Ortsbürgermeister Artur Greis. TV-Foto: Karl-Heinz Gräwen

Damit will Reil der wilden Plakatierung entgegentreten.

Zurzeit sind zwei Schilder aufgestellt (an der B 53 und an der K 65 aus Richtung Kövenig). Die Kosten für ein Schild betragen 3500 Euro. Durch den Verein "Freunde vom heißen Stein" wurde eine Förderung von 2000 Euro pro Schild zugesagt. Die Kosten für die Einschiebeschilder von circa 150 Euro sind von den jeweiligen Veranstaltern zu tragen.