1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Neuer Belag für die Rosenstraße in Osann-Monzel

Neuer Belag für die Rosenstraße in Osann-Monzel

Die Anwohner sind einverstanden und der Gemeinderat hat es beschlossen: Die Straße am Rosenberg in Osann-Monzel wird neu gemacht, weil ein Teil des Kanals und die Teerdecke in einem schlechten Zustand sind. Dabei werden 300 000 Euro in den Ausbau der Strecke investiert.

Osann-Monzel. Luxus ist es nicht, dass die Innerortsstraße im Ortsteil Osann neu ausgebaut wird. Denn auf der rund 320 Meter langen Strecke reiht sich ein Schlagloch ans nächste. Ortsbürgermeister Matthias Stoffel erklärt: "Die Straße ist in einem sehr schlechten Zustand und muss erneuert werden. Wir haben dabei versucht, die Wünsche und Anregungen der Bürger zu berücksichtigen."
Bei einer Anwohnerversammlung, bei der fast alle Anwohner da waren, wurden die Pläne vorgestellt und die Details besprochen. Die Planung sieht vor, keinen Bürgersteig zu bauen, weil in der Straße wenig Verkehr ist und es sich außerdem um eine Innerortsstraße handelt.
Auch Parkbuchen oder zusätzliche Parkplätze werden nicht benötigt und daher nicht gebaut - das senkt die Baukosten.
Der Kanal und die Wasserleitung werden zum Teil erneuert, weil bei einer Kamera-Untersuchung festgestellt wurde, dass sie teilweise in einem schlechten Zustand sind.
Kosten wird das Projekt mit den Kanalarbeiten 300 000 Euro, davon bezahlt die Gemeinde 35 Prozent. Die restlichen 65 Prozent bezahlen die Anlieger. Die Arbeiten werden im Herbst starten. chb