Neuer Betreiber für Regionalladen

Neuer Betreiber für Regionalladen

Der Thalfanger Regionalladen „SinnesSachen“ wird ab April vom Verein Live Soziale Chancen übernommen. Der Verein will mehr regionale Produkte anbieten, den Laden zum Treffpunkt für Gespräch und Kultur machen, die Öffnungszeiten erweitern und einen Online-Shop einrichten.

Bislang betreibt der Bürgerservice Trier den Regionalladen. Vergangenes Jahr im September hat der Bürgerservice angekündigt, dass er den Thalfanger Laden abgeben möchte. Hauptgrund: Der Laden passt nicht ins Portfolio. Der Bürgerservice, der Projekte zur Förderung von Langzeitarbeitslosen und Menschen mit Handicap betreibt, wolle sich mehr auf Handwerk und Industrie-Dienstleistungen konzentrieren, hieß es. Der Laden läuft seit fast zwei Jahren. Die Idee dafür stammt von Josef Adams, dem Wirtschaftsförderer der Verbandsgemeindeverwaltung Thalfang. Er wollte den Menschen regionale Produkte - ob Kunst, Kunsthandwerk oder Kulinarisches - anbieten und den Ortskern und Einzelhandel beleben. Die Angebotspalette reicht von Wein und Feinkost über Schmuck, Stricksachen und Getöpfertem bis hin zu Tiffanyglas und Fotografien.