Neuer Ideenwettbewerb zu wohnortnahen Hilfen für Senioren

Neuer Ideenwettbewerb zu wohnortnahen Hilfen für Senioren

Der Landkreis Bernkastel-Wittlich kümmert sich seit fünf Jahren im Rahmen des Projekts "Zu Hause alt werden" verstärkt um den Ausbau wohnortnaher Hilfen. Darauf sollen Senioren zurückgreifen können, um so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben.

2009 wurde der Startschuss für das Projekt gegeben.
Um diese Themen gezielt weiterentwickeln zu können, werden Ideenwettbewerbe ausgeschrieben, über die Ortsgemeinden, Vereine oder aber auch Privatpersonen einen finanziellen Zuschuss zum Ausbau bestehender Seniorenhilfsangebote sowie auch zum Aufbau neuer Hilfen erhalten können. Jetzt geht es um einen dritten Ideenwettbewerb: Bis zum 31. Oktober können sich örtliche Initiativen um das Preisgeld von bis zu 3000 Euro bewerben. Der Wettbewerb wird am Donnerstag, 21. August, 16 Uhr, in der Kreisverwaltung in einer Eröffnungsveranstaltung vorgestellt. red
Alle Infos sowie das Bewerbungsformular gibt es bei Mirko Nagel, Telefon 06571/14-2408, E-Mail: Mirko.Nagel@Bernkastel-Wittlich.de. Zudem steht das Formular unter <%LINK auto="true" href="http://www.bernkastel-wittlich.de/zuhause-alt-werden.html" class="more" text="www.bernkastel-wittlich.de/zuhause-alt-werden.html"%> zum Download bereit.

Mehr von Volksfreund