1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Neuer katholischer Seelsorger  auf dem Kueser Plateau

Kirche : Neuer katholischer Seelsorger  auf dem Kueser Plateau

Bischof Stephan Ackermann hat Pater Dr. Ralf Huning SVD mit der Seelsorge auf dem Kueser Plateau beauftragt. Er folgt damit auf Pfarrer Gerhard Spelz, der im Juli 2019 nach langjähriger Tätigkeit als Klinik-Seelsorger in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Pater Huning ist nun mit der Wahrnehmung der Seelsorge und der Feier der Gottesdienste in den Median-Kliniken und im Kurgastzentrum Bernkastel-Kues beauftragt. Der dem Orden der „Steyler Missionare“ angehörige 52-jährige Priester absolvierte ein Zusatzstudium in Biblischer Theologie (2004 Promotion zum Dr. phil) und eine Fachausbildung als „Geistlicher Begleiter“. 2016 kam er nach Wittlich, wo er im Auftrag seiner Ordensgemeinschaft als Seelsorger an der Autobahn- und Radwegekirche St. Paul wirkte.

Pater Huning sieht einen wichtigen Schwerpunkt seiner Arbeit in der Gesprächsseelsorge und betont: „Bei meiner Arbeit an der Wittlicher Autobahnkirche konnte ich immer wieder erleben, wie hilfreich und heilsam es für Menschen ist, wenn jemand Zeit für sie hat und ihnen einfach nur mit Interesse und Wertschätzung zuhört. Eine schwere Erkrankung ist für viele Menschen ein großer Einschnitt. Fragen tauchen auf, welchen Sinn das Leben hat oder wie Beziehungen zu Ehepartnern und Freunden bisher gestaltet wurden. Was auch immer Menschen bewegt, ich möchte für sie da sein und es spielt dabei keine Rolle, welchen Glauben oder weltanschauliche Überzeugungen jemand  hat.“

Auch die Feier von Gottesdiensten betrachtet Pater Huning als wichtigen Bestandteil seiner Arbeit.