1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Neuer Lokalkrimi: Wer hat die Nonne ermordet?

Krimi : Wer hat die Nonne ermordet? Neuer Lokal-Krimi erschienen

Mit dem Hunsrückkrimi „Himmelfahrt“ von Ulrike Platten-Wirtz ist der Markt an Regionalkrimis um eine lesenswerte Geschichte reicher geworden.

Der Mord an einer Nonne aus dem fiktiven Kloster Himmelfahrt, das Kenner der Region der Beschreibung nach schnell als Kloster Engelport bei Treis-Karden identifizieren, ist der zweite Fall für den smarten Kriminalhauptkommissar Jan Berger. Wieder klärt er mithilfe der vorwitzigen Lokaljournalistin Franka Fröhlich und dem eher schnarchnasigen Dorfpolizisten F. Hansen den Fall auf.

Dieses ungleiche Trio ermittelt beziehungsweise recherchiert, jeder auf seine Art zunächst unabhängig voneinander. Während Hansen mit der Aufklärung einer Brandserie in Mörsdorf im heißen Sommer 2018 überfordert ist, kommt Berger aus Koblenz, um den Nonnenmörder dingfest zu machen, aber auch um Franka Fröhlich zu sehen, mit der er verbandelt ist. Und die Journalistin, immer auf der Suche nach einer guten Story, macht sich in der Dorfkneipe, im Kloster und auf der Straße ein Meinungsbild der Hunsrücker.

Zunächst scheinen die Brandserie und der Mord nichts miteinander zu tun zu haben. Doch nach und nach erahnt der Leser die Zusammenhänge der Ereignisse, die ihren Ursprung in den 1950er-Jahren haben. Hier beweist sich das Schreibtalent der Autorin, die die Geschichte auf zwei Zeitebenen erzählt und dem Leser dabei nur so viel verrät, dass die Spannung von Seite zu Seite steigt. Lebensnah ist die Beschreibung der flirrenden Sommerhitze, unter der die Menschen leiden, und die durch die Brände zusätzlich aufgeheizt wird. Sehr anrührend schildert die Autorin das Schicksal einer fast mittellosen, alleinstehenden Mutter und ihrer kleinen Tochter in den 1950er-Jahren, ein Schicksal, das 2018 unweigerlich in einem feigen Mord endet.

So gesehen ist „Himmelfahrt“ nicht nur ein spannender Krimi, sondern gleichzeitig ein kritischer Rückblick auf das soziale Leben im Hunsrückdorf der Nachkriegszeit. Die 53-jährige Journalistin, die mit ihrer Familie im Hunsrück lebt, verrät, dass sie bereits am dritten Fall für Franka Fröhlich, Jan Berger und F. Hansen bastelt.

Das Buch „Himmelfahrt“ ist im Kontrast-Verlag unter ISBN 978-3-94 1200-71-5 erschienen.