1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Neuer Ortsbürgermeister von Großlittgen heißt Anton Klas

Wahl : Ortsbürgermeister in Großlittgen wird vereidigt

Fünf Monate war der Chefsessel der Ortsgemeinde Großlittgen unbesetzt. Nun darf der neue Orts-Chef Anton Klas darin Platz nehmen. Zuvor hatte Klas das Amt des ersten Beigeordneten der Gemeinde inne und seinen Vorgänger Reinhold Graf, der aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt geschieden war, vertreten.

Bei der Wahl am Sonntag, 20. September, hatte sich Klas mit 67,8 Prozent der Stimmen gegen seinen Mitbewerber durchgesetzt. Bei der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates am Dienstagabend, 6. Oktober, ab 18 Uhr in der Turnhalle in Großlittgen soll Klas offiziell als neuer Ortsbürgermeister ernannt, vereidigt und in sein Amt eingeführt werden. Der 61-Jährige ist verheiratet, hat vier Kinder und ist bei der Kreisverwaltung als Sachbearbeiter im Bereich Waffen und Jagd tätig. Welche Pläne hat der neue Ortschef für seine Gemeinde? „Mir liegt die Förderung der Dorfgemeinschaft am Herzen“, sagt Klas im TV-Gespräch. Auch die Vergrößerung des Gewerbegebiets sei ein wichtiges Thema, „damit wir den Sonderstatus ‚G’ nicht verlieren“. Zudem seien der Endausbau des Neubaugebietetes sowie die Erstellung eines Starkregenschutzkonzeptes Themen, die er intensiv verfolgen wolle. Auf der Ratssitzung steht aus genannten Gründen auch die Wahl eines ersten Beigeordneten auf der Tagesordnung.

Nachdem der bei der Kommunalwahl im Mai 2019 angetretene Kandidat nicht die Mehrheit der Stimmen erreicht hatte, wählte der Gemeinderat im Oktober 2019 Reinhold Graf zum neuen Ortschef. Doch dieser musste aus gesundheitlichen Gründen im Juni von seinem Amt zurücktreten. Seitdem war der Posten des Orts-Chefs wieder vakant.