1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Neuer Radweg führt von Wittlich nach Wengerohr

Neuer Radweg führt von Wittlich nach Wengerohr

Mit ihren Fahrrädern haben viele Menschen längst abgestimmt: Der neue asphaltierte Wirtschaftsweg rechts neben der B 50 zwischen Wittlich und Wengerohr eignet sich prima zum Radeln. Der Haken war bislang: Das war unerwünscht, weil das Sträßchen den Kreisverkehr bei St.

Paul kreuzt. Zu gefährlich sei das Überqueren, hieß es. Ein Erdhügel wurde aufgeschüttet, um die Strecke zur Sackgasse und damit unbeliebt zu machen. Geholfen hat das nicht.Die Radfahrer ließen sich nicht stoppen und schoben einfach ihr Gefährt den Hügel rauf und wieder runter (der TV berichtete). Dann schwenkten die Behörden um, und seit einer Woche ist es offiziell: Die Strecke ist ein Radweg. Stadt und Straßenmeisterei haben sich um die Beschilderung gekümmert, letztere hat noch Drängelgitter für 2400 Euro installiert. Sie werden zulasten des Projekts B50neu/Ortsumgehung Wengerohr abgerechnet werden. Die Urlauber Helga und Karl-Heinz Wulfert aus Soest, Westfalen, wissen nichts von der Vorgeschichte und genießen ihren Ausflug über die Strecke in Richtung Mosel. (sos)/TV-Foto: Klaus Kimmling