Neuer Verkehr auf alten Schienen

Morbach. 450 000 Euro will die Deutsche Bahn für den Verkauf des 33 Kilometer langen Teilstücks der Hunsrückbahn zwischen Hermeskeil und Morbach haben. Die Verbandsgemeinden Thalfang, Hermeskeil sowie die Gemeinde Morbach haben Interesse am Kauf der Schienen, wollen dort aber vorerst keine Draisinen verkehren lassen.

Fernziel für die Kommunen ist die Reaktivierung der Hunsrückbahn vom Flughafen Frankfurt-Hahn über Morbach und Hermeskeil in Richtung Saarland und Frankreich. Die Deutsche Bahn muss die Hunsrückbahn laut Richterspruch zwischen Stromberg und Morbach wieder in einen befahrbaren Zustand versetzen. (har)/TV-Foto: Archiv/Herman Bohn

Mehr von Volksfreund