Dialekt : Neues Buch über Hunsrücker Mundarten

Dialekt : Neues Buch über Hunsrücker Mundarten

Über die Hunsrücker Mundarten ist ein neues Buch erschienen. Der Autor ist Georg Drenda vom Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz.

Das Buch Hunsrücker Platt stellt die zwischen Mosel, Rhein, Nahe und Saar gesprochenen Dialekte dar. Es beschreibt die markantesten Sprachmerkmale. Dabei werden die regionalen Unterschiede herausgestellt. Ein Streifzug durch den Wortschatz berücksichtigt neben den altüberlieferten einheimischen Wörtern auch zahlreiche Wörter fremder Herkunft wie Blimmo (Bettdecke) aus dem Französischen oder Doges (Gesäß) aus dem Jiddischen. Mit einem kurzen Blick wird zudem das „Hunsrückisch“ in Brasilien erfasst.

Georg Drenda: Hunsrücker Platt. Dialekte zwischen Mosel, Rhein, Nahe und Saar, Röhrig, St. Ingbert,  231 Seiten, Farbabbildungen, ISBN 978-3-86110-741-5, Preis: 26 Euro.

Mehr von Volksfreund