Neues Projekt des jungen Chores

Zell. (red) Während seines Chorwochenendes vom 14. bis 16. Januar präsentiert der Junge Chor Marienburg sein elftes Chorprojekt. Los geht es am Freitag um 22 Uhr in die Kirche der Jugend.

Von dort soll der Weg des Hiob mit seinen Höhe und Tiefen in einzelnen Stationen, begleitet von Gesängen aus Taizé, in der Finsternis der Nacht rund um die Burg begangen werden. Auch im Gottesdienst am Sonntag um 1130 Uhr wird in Liedern und Texten die Aktualität von Hiobs Botschaft erlebbar werden.

Wer sich noch kurzfristig für das Chorwochenende interessiert, kann sich per E-Mail bei armin.surkus-anzenhofer@bistum-trier.de oder unter der Telefonnummer 06571/14694-15 anmelden.

Mehr von Volksfreund