Neueste Zahlen zu den Tierarten im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Natur : Akademie zeigt Methoden der Tierzählung

(red) Bei der Nationalpark-Akademie am Montag, 22. Juli, präsentiert das Nationalparkamt unter dem Titel „Vorsicht Kamera“ neueste Zahlen zu den Tierarten im Nationalpark Hunsrück-Hochwald und zu deren Verbreitung.

Interessant sind hier die besonderen Methoden der Zählung und die Fotos der eingesetzten Wildkameras. Die Nationalpark-Akademie beginnt um 19 Uhr im Kommunikationsgebäude Raum 9938 auf dem Umwelt-Campus Birkenfeld in der Neubrücker Straße in Hoppstädten-Weiersbach. Der Eintritt ist frei. Die Nationalpark-Akademie ist eine Veranstaltungsreihe des Nationalparks Hunsrück-Hochwald und des Naturparks Saar-Hunsrück für die Nationalparkregion. Die Vortragsreihe will Erkenntnisse der Natur, Heimat- und Kulturgeschichte, Geologie und Archäologie oder der Regional- und Tourismusentwicklung vermitteln und den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern eröffnen.

Mehr von Volksfreund