Noch drei Transporte geplant

Wittlich (red) Gerade kam der 441. Transport insgesamt und der 96. für Lettland sicher in Tukums bei der lettischen IGFM-Sektion an. Nun plant die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte-IGFM-Wittlich noch drei Transporte nach Kroatien, in den Irak und nach Rumänien.

Die IGFM bittet um Fahrräder, Kinderwagen, Rollstühle, jegliche medizinische Hilfen und Pflegeartikel, wie Windeln, Seife und Zahncreme. Auch Spielzeuge wie Kuscheltiere auch Roller, Schulbedarf, haltbare Nahrungsmittel oder christliche Abzeichen wie Rosenkränze, Kleidung, Schuhe und Bettzeug werden gebraucht.
Um Geldspenden wird auch gebeten auf das Konto der IGFM DE24 5875 1230 0060 0051 54.

Mehr von Volksfreund