Noch ist der Ofen aus

Also, mein Hermann sagt immer, den Klimawandel, den gibt's gar nicht. Winter ohne Schnee und verregnete Sommer hätte es schon immer gegeben. Den Rest hätten die Grünen erfunden. Aber so ganz glaube ich das nicht.

Wochenlang hatten wir eine Affenhitze. Und nach der Morbacher Kirmes wurde es Herbst. Schlagartig. Auf der Gass' gibt es ja kaum ein anderes Thema als das Wetter. Auch wenn keiner mehr die Affenhitze vom Juli möchte, sehnt ja noch niemand den Winter herbei. Oder besser gesagt, fast niemand. Denn eine Ausnahme kenn ich ganz gut: meinen Hermann. Seit diesem Jahr haben wir endlich einen Kamin, und mein Göttergatte hat ein neues Hobby. Am allerliebsten saß er in der kalten Jahreszeit vorm Kamin und schaute fasziniert in die Flammen. Abend für Abend. Wie der Neandertaler in seiner Höhle. Da blieb sogar der Fernseher aus. Obwohl der ja schließlich mehr Programme hat. Tja, und dann wurde es schlagartig warm. Da war bei uns im wahrsten Sinne des Wortes der Ofen aus. Und er blieb aus. Bis jetzt. Und ich meine, jeden Abend in seinem Gesicht einen Hauch von Enttäuschung zu sehen, wenn er nach Hause kommt und als Erstes aufs Thermometer schaut. Zu warm, denkt er sich still - noch... Wie lange das noch so bleibt, fragt sich eure

Mehr von Volksfreund