Nordlicht eröffnet Oktoberfest

Kloster Machern. Im Kloster Machern hat das alljährliche Oktoberfest begonnen.

Rund 1500 Gäste, davon zahlreiche in Dirndl oder Lederhosen, feierten den Start zu Stimmungsmusik der Tiroler Band Wildbach. Bis zum 12. November sorgen jedes Wochenende Bands aus Bayern, Franken und Tirol für Stimmung im Festzelt am Moselufer. Der Höhepunkt der Veranstaltungen ist laut Veranstalter Hans-Jürgen Lichter der Auftritt der Isartaler Hexen, einer reinen Frauenband, bei der Halloween-Party am 31. Oktober. Außerdem im Programm sind eine Kölsche Nacht, eine Oldie-Nacht und eine Mallorca Party. Zum Finale veranstaltet der Bernkasteler Ring eine Weinparty, bei der über 50 Weine angeboten werden. Den Fassanstich zum Start des Oktoberfestes erfolgte durch zwei Schläge der Kreishandwerksmeister Albert Albertsen aus Flensburg. Er weilte mit 60 Handwerkerkollegen an de Mosel. Beim Fassanstich waren auf der Bühne: (von links nach rechts): Raimund Licht, Kreishandwerksmeister Bernkastel-Wittlich, Albert Albertsen, Gerd Bamberger, Veranstalter, Michael Berthold, Braumeister des Kloster Machern, und Hans-Jürgen Lichter, Veranstalter. Weitere Infos finden Sie im Internet unter www.oktoberfest-klostermachern.de (cst)/Christoph Strouvelle