NOTDIENSTE

ApothekenBernkastel-Kues. Cusanus-Apotheke, 06531/2626.Morbach/Thalfang. Baldenau-Apotheke, Morbach, 06533/93810. Bereich Traben-Trarbach. Mosel-Apotheke, Kröv, 06541/83910. Wittlich. Burgtor-Apotheke, 06571/96243. Bereich Cochem-Zell. Globus-Apotheke, Zell, 06542/960442. Trier. Engel-Apotheke,Saarstr. 40, 0651/40406;Sonnen-Apotheke, Am Weidengraben 3, 0651/9663114.Bereich Schweich. Feller-Apotheke, Fell, 06502/4895.Klüsserath/Leiwen/Neumagen/Piesport. Bacchus-Apotheke, Leiwen, 06507/3178.Hermeskeil. Remigius-Apotheke, 06503/7280.Kell/Zerf. Diana-Apotheke, Zerf, 06587/888. Krankenhäuser

Wittlich. St.-Elisabeth-Krankenhaus, 06571/150. Bernkastel-Kues. Cusanus-Krankenhaus, Telefon 06531/580. Traben-Trarbach. Anna-Henrietten-Stift, Telefon 06541/7070.Zell. St.-Josef-Kr., 06542/970. Trier. Brüderkrankenhaus, Telefon 0651/2080, Schlaganfall Telefon 0651/208-2535; Mutterhaus Telefon 0651/9470; Elisabeth-Krankenhaus, Tel. 0651/20920; Marienkrankenh. Ehrang, Tel. 0651/6830.Hermeskeil. St.-Josef-Krkh, 06503/810.Sonstige Notdienste

Deutsches Rotes Kreuz: Notruf 19222 für den Rettungsdienst Aids-Beratung: 0651/19411, Mo./Di./Do. 9-16 Uhr, Mi. 9-19 Uhr, Fr. 9-13 Uhr. Frauenhaus: 0651/74444. Frauennotruf SKF: 0651/9496100. Giftzentrale: Notruf 06131/19240. Hilfe für Frauen in Not: FIN e.V. Notrufnummer: 06591/980622. Kinder- und Jugendtelefon: 0800/1110333, von 15 bis 19 Uhr. Krebsberatung: 0651/40551,von 9 bis 13 Uhr. Notruf "sexuelle Gewalt gegen Frauen": Di./Fr. 10-12 Uhr, Do. 18-20 Uhr, 0651/19740 od. 49777. Babyfenster Trier: 0651/9496-222. SEKIS Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle: 0651/141180, Mo. 18-21 Uhr, Mi. 14-16 Uhr, Do. 9-12 Uhr. Telefonseelsorge Trier: 0800/1110111 und 0800/1110222.