Nur für Flöte

Klausen . (red) Am Samstag, 24. Januar, findet um 18.45 Uhr nach dem Gottesdienst in der Wallfahrtskirche in Klausen ein Solistenkonzert statt, das von der Flötistin Christiane Ehses gestaltet wird. Christiane Ehses studierte an der Folkwanghochschule Essen und an der Hochschule für Musik und Theater in Zürich, die sie dort mit dem Konzertexamen abschloss.

Neben verschiedenen Kammermusik-Konzerten war sie eine viel beachtete Solistin in Konzerten mit den Sofioter Solisten in Deutschland und in Bulgarien. Auch das Heidelberger Kammerorchester verpflichtete sie für eine Tournee durch die Schweiz. Zurzeit ist die Wittlicherin Soloflötistin bei der Klassischen Philharmonie Bonn und bei der Deutschen Kammeroper Köln. In der Wallfahrtskirche Klausen spielt sie Werke für Flöte solo, die einen meditativen Charakter haben und die darüber hinaus die klanglichen und gestalterischen Möglichkeiten des Instruments aufzeigen. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, es wird im Anschluss um eine Spende gebeten.

Mehr von Volksfreund