Nutzfahrzeuge auf Erfolgsfahrt

BERNKASTEL-KUES. (mbl) Das vierte Bernkasteler Getränkesymposium der Firma Orten Fahrzeugbau erfreute sich erneut einer großen Resonanz. Fachbezogenes und touristisches Programm kamen bei den Teilnehmern bestens an.

Das Bernkasteler Getränkesymposium zählt zu Deutschlands führenden Getränkelogistik-Veranstaltungen. Mehr als 200 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet reisten zum vierten Bernkasteler Getränkesymposium im Hotel Moselpark/Kueser Plateau an. Veranstalter des Symposiums, das alle zwei Jahre stattfindet, ist die ortsansässige Firma Orten Fahrzeugbau. Vorträge, eine Podiumsdiskussion und eine Nutzfahrzeug-Ausstellung standen auf dem zweitägigen Fachprogramm. In einem ganztägigen Konferenzmarathon in der Mosellandhalle informierten zahlreiche Referenten über aktuelle Branchenthemen. Als Hauptredner sprach Peter Traumann, Vorsitzender des Verbands Deutscher Mineralbrunnen, zum Thema "Einweg-Zweiweg-Mehrweg - Getränkeindustrie im Umbruch". Dass Funktionalität und Ästhetik durchaus miteinander harmonieren, dazu gab die große Parade von Fahrzeugen mit vollflächiger Beschriftung ein attraktives Beispiel. Auf dem weiträumigen Parkplatz des Hotels Moselpark erlebten die Teilnehmer eine eindrucksvolle Produktpräsentation mit nahezu 60 Nutzfahrzeugen. Darunter waren auch Markenneuheiten wie der Getränketransporter "SafeServer Revolution", der soeben auf dem Autosalon in Lyon mit dem internationalen Innovationspreis ausgezeichnet worden ist. Dass Ladegutsicherung und Bedienfreundlichkeit bei allen "Orten"-Produkten erfüllt werden, davon konnten sich die Besucher vor Ort überzeugen. Neben Fachkonferenz und Nutzfahrzeugtechnik kam auch die Kultur nicht zu kurz. Die Teilnehmer machten einen Abstecher ins Kloster Machern. "Bereits jetzt liegen Vormerkungen vieler Teilnehmer für das in zwei Jahren geplante fünfte Bernkasteler Getränkesymposium vor", freut sich Veranstalter Robert Orten.