Nutzungskonzept für Malborner Halle gesucht

Nutzungskonzept für Malborner Halle gesucht

Malborn (red) Die Malborner Steinkopfhalle ist in die Jahre gekommen. Nach Angaben von Ortsbürgermeisterin Petra-Claudia Hogh sind erhebliche Sanierungsmaßnahmen notwendig und teilweise bereits in Auftrag gegeben.

Hinzu kommen, so Hogh weiter, Schäden durch mutwillige Zerstörung. Diese haben sich bereits auf rund 5000 Euro summiert. Das könne die Gemeinde nur durch Kredite finanzieren. Deshalb findet zu diesem Thema am Freitag, 17. November, eine Info-Veranstaltung statt. Sie beginnt um 19 Uhr in der Steinkopfhalle. Hogh fordert diejenigen, die derzeit die Halle nutzen, auf, gemeinsam mit den Vertretern der Ortsgemeinde ein tragfähiges Nutzungskonzept zu entwickeln. Hogh sagt: "Jeder, der an der weiteren Nutzung der Halle ernsthaft interessiert ist, sollte sich diesen Abend für die Teilnahme an der Veranstaltung vormerken."