Öffentlicher Eid und große Jubiläen

Öffentlicher Eid und große Jubiläen

Fast 500 Veranstaltungen an 365 Tagen in 40 Orten: Der Inhalt der Morbacher und Thalfanger Veranstaltungskalender kann sich sehen lassen. Der TV hat schon mal geschaut, welche Termine Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Von der Vereidigung über den Morbacher Herbst bis hin zur Fastnacht: Morbach und Thalfang freuen sich auf ihre Besucher. TV-Fotos: Archiv; Ilse Rosenschild (2); Patrick Wiermer (1).

Morbach/Thalfang. Fast quadratisch, praktisch, gut, das sind die neuen Veranstaltungskalender der Einheitsgemeinde Morbach und der Verbandsgemeinde Thalfang. Auf kleinstem Raum ist dort für Einheimische und Touristen nachzulesen, wann und wo im Hunsrück was los ist.

In den kostenlosen Leitfäden, erhältlich in den Tourist-Informationen und Rathäusern in Morbach und Thalfang, sind knapp 500 Veranstaltungen in 40 Hunsrücker Orten aufgelistet. Der erste Termin ist gleich am heutigen Samstag. Seit mehr als 50 Jahren lädt der größte Verein der Einheitsgemeinde Morbach, der Turnverein, zum traditionellen Dreikönigs-Schauturnen ein. Auch diesmal werden rund 300 Aktive Kostproben ihres Könnens bieten.

Ab Mitte Februar übernimmt Prinz Karneval für rund vier Wochen das Ruder. Schon vor den großen Rosenmontagsumzügen am 7. März in Morbach und Thalfang werden schon reichlich Kamellen geworfen, erstmals am 27. Februar beim traditionellen Umzug in Elzerath und Heinzerath. Viel Spaß werden Teilnehmer und Besucher des traditionellen Nachtumzugs am 3. März auf dem "Balkan" haben, von Hoxel nach Morscheid-Riedenburg.

Eine ernste Sache ist dagegen das fünfte öffentliche Gelöbnis der Rekrutenbatterie der Artillerieschule in Idar-Oberstein, das für den 24. Februar im Morbacher Alfons-Jakobs-Stadion terminiert ist.

In Morbach beginnt der Frühling außerplanmäßig am 3. April mit dem Morbacher Frühling des Gewerbe- und Verkehrsvereins. Der traditionelle Morbacher Brunch des gleichen Veranstalters fehlt im Programm. Das ist kein Zufall: Er wird nicht mehr stattfinden. "Es war immer sehr viel Aufwand, der letztlich nur rund 200 Teilnehmern zugutekam", begründet der Vereinsvorsitzende Kurt Müllers.

Der Morbacher Herbst, eine der beiden Großveranstaltungen in Morbach, bleibt dagegen erhalten. Das Programm ist nach Angaben von Müllers allerdings noch nicht spruchreif. Der letzte verkaufsoffene Sonntag in Morbach wird vermutlich auch in diesem Jahr Unmut erregen. Der Termin ist der 27. November. Er findet parallel zum traditionellen Letzten-Markt-Wochenende in Thalfang statt, an dem auch die dortigen Geschäftsleute ihre Läden öffnen.

Der Kreisbauernverband lädt zudem zu seiner Bauerntagung in die Festhalle ein, die Sportfreunde zur Rocknacht. Zwei weitere Top-Veranstaltungen der Thalfanger sind bereits im Juli: am 9. und 10. Juli der Erbeskopf-Marathon, der in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag feiert. Eine Woche später, am 17. Juli, werden die Freunde der schönen Dinge beim Kunsthandwerkermarkt im Zentrumsort der Mark Thalfang erwartet.

Einer der größten Bauernmärkte der Region, der Merscheider Markt, findet vom 9. bis 12. September statt. Im gleichen Monat kommen Gourmets auf ihre Kosten. Am 23. September beginnt die elfte Hunsrücker Spezialitätenwoche. Sehen und gesehen werden steht bei der Morbacher Kirmes vom 27. Juli bis 2. August und der Märker Kirmes vom 17. bis 19. September im Vordergrund.

TV-Leser können sich auch einige interessante Jubiläen vormerken: Am 17. März wird das Deutsche Telefonmuseum in Morbach zehn Jahre alt. Den beeindruckenden 110. Geburtstag feiert die Thalfanger Feuerwehr. Gefeiert wird am 28. und 29. Mai in Verbindung mit den Gruppenwettkämpfen der Verbandsgemeinde. Noch älter werden deren Kameraden in Morbach.

Im Luftkurort steht am 3. bis 5. Juni der 125. Geburtstag der Feuerwehr Morbach an. Genauso alt wird in Hilscheid am 21. und 22. Mai der Männergesangverein 1886 Frohsinn.

Mehr von Volksfreund