Oldie-Night und Alpenrock

WITTLICH. (red) Auch in diesem Jahr wurde für die beiden Bühnen am Marktplatz und am Pariser Platz ein Musikprogramm ausgewählt, das den unterschiedlichen Altersgruppen gerecht wird.

Traditionell begleitet das Blasorchester 1921 Wittlich am Freitagabend ab 21 Uhr die Kirmeseröffnung und den Belagerungstrunk auf dem Marktplatz, während die Coverband "Dirty Sheeps" die Besucher auf dem Pariser Platz gegen 21.30 Uhr auf die Kirmes einstimmt. Die sechs Musiker der Eifeler Kultband bieten ein vierstündiges Konzert mit Power, Spaß und Aktion. Rock und Pop von heute bis hin zu den absoluten Evergreens versetzen das Publikum in Partylaune. Das Musikprogramm am Samstagabend bestreitet auf dem Marktplatz das Showorchester "The New Generation". Das zwanzigköpfige Orchester, ergänzt durch zwei stimmgewaltige Sängerinnen, bietet kein Konzert im herkömmlichen Sinne, sondern eine Mischung aus Musik, Show und echter Party. Bereits in den vergangenen beiden Jahren konnte das Showorchester mit seinem weit reichenden Repertoire von klassischen Werken über bekannte Musicalmelodien bis hin zu Tophits aus den aktuellen Charts überzeugen. Alpenparty vom Allerfeinsten gibt es auf dem Pariser Platz. Die "Alpenstones" sind eine professionelle und sehr starke Stimmungsband im Alpenrock-Stil mit einem großen Repertoire von volkstümlich bis modern. Die Musikgruppe wird an diesem Abend das Kirmespublikum in Oktoberfeststimmung versetzen. Die "Teamwork Showband" sorgt am Sonntagabend für Stimmung auf dem Marktplatz. Ob Großveranstaltungen, Stadtfeste oder Firmenevents - das "Live-Erlebnis" mit Teamwork zielt auf einen breiten Publikumserfolg und ausgelassene Partystimmung.Publikum wird in die Gesamtshow integriert

Die neunköpfige Showband zeichnet sich besonders durch ihre große Vielseitigkeit im Repertoire und der Showdarbietung aus. Bestätigt durch zahlreiche Publikums-, Veranstalter-, und Pressestimmen zählt Teamwork zu Deutschlands Top-Coverbands. Die erfahrenen Musiker integrieren das Publikum innerhalb einer ansprechenden Gesamtshow. Musik der besonderen Art bietet auf der Bühne Pariser Platz die Unplugged-Band "Simply Unplugged", ein erstklassiges Gitarren-Trio. Virtuose Gitarrenarbeit, verblüffendes Zusammenspiel sowie harmonische dreistimmige Chorsätze sind Attribute, die dieses Trio auszeichnen. Mit Hits aus den 60er- bis 90er-Jahren versetzen sie ihr Publikum immer wieder in Begeisterung und nicht zuletzt in Staunen. Auch am Montagabend kann sich das Musikprogramm sehen und hören lassen. Auf dem Marktplatz startet eine große Oldie-Night mit "Jimmy Beat" und der "Beatles Revival Band". Ab 21 Uhr wird die Oldie-Coverband den Sound der 60er-Jahre auf die Bühne bringen, mit bekannten Songs der "Rolling Stones", "The Who", "CCR" und vielen mehr. Ab 23.15 Uhr wird die Bühne an die "Beatles-Tribute-Band No. 1" übergeben. Die Band ist das perfekte musikalische Double der Beatles: Sound und Stimmen, Instrumente und Equipment, Outfit und Präsentation - ganz wie das Original. Mit den Hits "She Loves You", "Help", "Penny Lane", "Hey Jude" und vielen mehr wird die Band das Publikum in die späten Sechziger zurückversetzen. "Sidewalk" bieten Power, Spaß und Aktion auf dem Pariser Platz. Zum Kirmesabschluss feiert die Kultband mit ihrem breit gefächerten Programm für die Fans eine Riesenparty. Das Programmheft ist im Alten Rathaus, im Stadthaus sowie im Vitelliusbad Wittlich erhältlich. Weitere Informationen unter www.wittlich.de und www.saeubrenner.com.

Mehr von Volksfreund