| 21:00 Uhr

Oldtimer en masse in Kinheim

KINHEIM. (mü) Traditionell wird am Pfingstwochenende in Kinheim das musikalische Frühlingsfest in Verbindung mit einem Internationalen Historischen Oldtimertreffen ausgerichtet. Höhepunkt ist der Umzug der Oldtimer, der am Sonntag durch die heimeligen Gassen von Kindel nach Kinheim zieht.

Vom 2. bis 4. Juni findet in Kinheim das musikalische Frühlingsfest in Verbindung mit dem 14. Internationalen Historischen Oldtimertreffen statt. Am Freitag um 20 Uhr wird das Fest auf dem Dorfplatz durch die Winzerkapelle Kinheim eröffnet. Es schließt sich ein Gästeabend mit Tanzmusik an. Am Samstag spielt ab 19 Uhr der Musikverein Norath zum Unterhaltungskonzert auf, die Prinzengarde des Karnevalvereins "Die Wooschtpänz" glänzen mit ihren Tanzeinlagen, Tanzlustige kommen ab 21.30 Uhr auf ihre Kosten: Die "Winzerkapelle Kinheim" spielt Tanzmusik vom Feinsten. Zum Frühschoppenkonzert am Pfingstsonntag spielt um 10.30 Uhr die "Winzerkapelle Kröv". Der Höhepunkt des Festes ist die traditionelle Rundfahrt der Oldtimer. Los geht es um 14 Uhr in Kindel, Ortsweinkönigin Tanja Breidenbenden wird mit ihren Prinzessinnen dabei sein, wenn der Festzug über die Brücke bis zum Festgelände nach Kinheim an zahlreichen Gästen vorbeizieht. Die Oldtimer-Fahrzeuge des Internationalen Historischen Automobilclubs der Niederlande sind nach dem Umzug auf der Festwiese zu besichtigen. Sicherlich kann dann auch mit den Fahrern dieser außergewöhnlichen Fahrzeuge gefachsimpelt werden. Zur Unterhaltung tragen am Nachmittag die Big Band "More than Swing" und die "Winzerkapelle Ürzig" bei, bevor ab 20 Uhr bei Tanz- und Unterhaltungsmusik für Jung und Alt mit der bekannten Tanzband "Straightlife" getanzt werden kann. Für hungrige Mäuler gibt es originelle Speisen sowie Kaffee und Kuchen.