1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Online-Weinproben liegen an der Mosel im Trend

Online-Proben liegen im Trend : Aus dem Wohnzimmer zum Winzer

Immer mehr Winzer von der Mosel bieten Wohnzimmer-Weinproben an. Und die werden in Zeiten von Corona gut angenommen.

(red) Zu Hause bleiben und trotzdem gemeinsam mit dem Winzer und anderen Weinfreunden per Livestream oder Videobotschaft eine Weinprobe machen: Dieses Angebot vieler Weingüter im Weinanbaugebiet Mosel trifft auf eine große Nachfrage. Das ergab eine Umfrage des Moselwein e.V. unter den direktvermarktenden Weinbaubetrieben im Weinanbaugebiet Mosel, wie Geschäftsführer Ansgar Schmitz mitteilte. Mehr als 30 Betriebe haben der Weinwerbung ihre Angebote gemeldet.

Mehr als 90 Bestellungen für Probierpakete haben der Maring-Noviander Winzer Manuel Brixius  und seine Frau Kristina für ihre erste Online-Weinprobe erhalten. Neben fünf Weinen hat das Winzerpaar auch noch ein paar Köstlichkeiten hinzugefügt. Wildschweinschinken von einer örtlichen Metzgerei, Schokotrüffel und Amarettini einer Konditorei aus Trier und das Spundekäs‘-Rezept des Hauses, das es traditionell an den Tagen der offenen Weinkeller an Pfingsten gibt. Die äußert positive Resonanz der ersten Probe hat gleich zu einem Nachholtermin geführt: Die zweite Online-Weinprobe wird am Wochenende nach Ostern angeboten.

Vor allem jüngere Winzer im Weinanbaugebiet Mosel reagieren mit Weinproben in den sozialen Medien, auf YouTube oder ihren Internetseiten auf die Corona-Epidemie.

 Die Mosel-Weinmajestäten Marie Jostock und Bärbel Ellwanger laden alle, die das Weinbaugebiet Mosel mit seinen Rebsorten und verschiedenen regionalen Facetten kennenlernen möchten, zu einer Online-Weinprobe mit einem Mosel-Probierpaket ein. Mosel-Weinkönigin Marie Jostock und Mosel-Weinprinzessin Bärbel Ellwanger stellen in einem Video, das ab Gründonnerstag unter anderem über YouTube und soziale Medien verfügbar sein wird, alle weinbaulichen Bereiche von Obermosel über Saar und Ruwer bis zu Terrassen- und Mittelmosel vor. Das Sechser-Probierpaket enthält Produkte von sechs Erzeugern, ausgewählt aus der Jahresauswahlprobe des Moselwein e.V.: Riesling Winzersekt von der Reverchon KG (Saar), Elbling trocken vom Weingut Apel (Obermosel), Weißburgunder trocken vom Weingut Lotz (Mittelmosel), Riesling trocken vom Weingut Leo Fuchs (Terrassenmosel), Riesling Kabinett feinherb vom Weingut Erben von Beulwitz (Ruwer) und Riesling Spätlese fruchtsüß vom Weingut Jörg Thanisch (Mittelmosel).

 Bestellungen sind per Mail an info@weinland-mosel.de möglich. Der Versand erfolgt solange der Vorrat reicht. Mit dem Paket erhalten die Weinfreunde den Link zum Video sowie Informationen zum Weinanbaugebiet Mosel.

Nähere Infos und eine Übersicht zu den Weingütern, die Online-Proben anbieten sowie Kontaktdaten auf www.weinland-mosel.de/aktuelles