Ordensjubiläum im Kloster Springiersbach

Kirche : Ordensjubiläum im Kloster Springiersbach

Ein besonderer Festtag im Kloster steht bevor: Pater Matthias Brenken kann auf 25 Jahre Profess im Karmelitenorden zurückblicken. Am 3. Oktober 1994 legte er in Marienthal (Kreis Wesel) zum ersten Mal die Ordensgelübde ab.

Nach Abschluss des Studiums in Mainz begann er seine seelsorgerische Tätigkeit in Kamp-Lintfort und wurde 1999 in Münster zum Priester geweiht. Seit Oktober 2015 lebt er im Kloster Springiersbach und arbeitet in der Pfarreiengemeinschaft Zeller Hamm. „Wir stehen heute in einer schwierigen Zeit mit großen Herausforderungen“, sagt Pater Matthias, „aber das Leben im Karmel hat mir in all den Jahren viele gute Erfahrungen geschenkt. Mit Vertrauen auf Gott gehe ich in die Zukunft.“ Er freut sich auf den Dankgottesdienst am Festtag, 3. Oktober, um 10.30 Uhr in der Klosterkirche, bei dem der Kirchenchor Bullay-Zell singen wird. Anschließend findet ein Empfang im Kapitelsaal des Klosters statt. An Stelle von Geschenken bittet der Jubilar um Spenden für die Mission der Karmeliten in Kamerun, die er seit Jahren aktiv unterstützt.

Weitere Infos unter: www.karmel-kamerun.de

Mehr von Volksfreund