Orgelgeschenk zum 50. Geburtstag der Kammermusikvereinigung

Orgelgeschenk zum 50. Geburtstag der Kammermusikvereinigung

Die Freude bei der "Bernkasteler Kammermusikvereinigung" ist groß. Pünktlich zum 50. Geburtstag macht der pensionierte Orgelbauer Paul Kön dem Verein ein besonderes Geschenk. Mit der Fertigstellung einer Truhenorgel (der TV berichtete) geht ein langgehegter Wunsch in Erfüllung.

Bernkastel-Kues. Die Kammermusikvereinigung Bernkastel-Kues wird in diesem Jahr 50. Wolfgang Lichter, Mitbegründer des Vereins und Dirigent des Kammerorchesters, freut sich über das Orgel-Geschenk. Das transportable Instrument steht zurzeit in der Kapelle des St.-Nikolaus-Hospitals und wartet auf seinen Einsatz.
Rückblick: Die kleine Orgel erfüllte ihre Dienste in geistlichen und weltlichen Konzerten. Doch sie war sehr unhandlich, und der Wunsch der Kammermusikvereinigung als Eigentümerin der Orgel nach einer Umformung zu einer leicht transportablen Truhenorgel war groß. Ein Orgelbauer versprach den Umbau, der jedoch misslang. Da erklärte sich Paul Kön aus Rachtig bereit, sich der Sanierung der "Unvollendeten" anzunehmen. Orgelbau und Restaurierung sind seine Passion. In monatelanger Arbeit erweckte er die Orgel zu neuem Leben. Kön arbeitete dabei unentgeltlich, die Materialkosten trägt die Kammermusikvereinigung. Zum Einsatz kommt die Orgel künftig in Konzerten als Soloinstrument und Basso Continuo.
Die Kammermusikvereinigung freut sich über jeden Spender, der das Orgelprojekt finanziell unterstützen will. Spenden gehen an die Sparkasse Mittelmosel Eifel-Mosel-Hunsrück unter der Kontonummer 8482 (BLZ 58751230). mbl
Extra

Ein Benefizkonzert für die Truhenorgel findet statt am Samstag, 2. Juni um 20 Uhr in der Kapelle St.Nikolaus-Hospital. Auf dem Programm stehen Werke von Händel, Vivaldi und Mozart. Mitwirkende sind Theresia Thiesen (Truhenorgel), Margret Koch und Gerda Koppelkamm-Martini (Flöte) sowie Marilu Lichter (Sopran). Es spielt das Bernkasteler Kammerorchester unter Leitung von Wolfgang Lichter. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Orgel wird gebeten. Zu einem Konzert mit biblischen Liedern und barocken Kantaten, in dem die Truhenorgel mitspielt, sind die Musikfreunde am 9. September um 17 Uhr im Rahmen des Mosel Musikfestivals wiederum in die Stiftskapelle eingeladen. mbl

Mehr von Volksfreund