Konzert: Orgelkonzert mit Johannes Geffert

Konzert : Orgelkonzert mit Johannes Geffert

(red) Im Rahmen der internationalen Orgelfestwochen in Klöstern und Kirchen im Land sind auch in diesem Jahr erneut Konzerte von hohem Niveau in der Lebensbaumkirche in Manderscheid zu hören.

Renommierte Organisten bieten einen spannenden Streifzug durch die Jahrhunderte der Orgel-Musikgeschichte dar. Am Anfang der Konzertreihe in Manderscheid steht das Orgelkonzert mit Prof. Johannes Geffert aus Köln am Sonntag, 16. Juni, 17 Uhr.

Die Veranstaltung gilt auch als Sonderkonzert im zweiten Eifeler Orgeltriduum mit den drei Standorten Manderscheid, Kyllburg und Himmerod. Das Programm enthält Kompositionen von Bach, Bruna, Neefe Bartholdy, Saint-Saens und Mulet.

Johannes Geffert war von 1974 bis 1979 Organist der Annakirche in Aachen. Er gründete die Aacher Bachtage. Von 1980 bis 1997 war er Kirchenmusikdirektor an der Bonner Kreuzkirche. Nach langjähriger Lehrtätigkeit an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf wurde Geffert1997 als Professor für Künstlerisches Orgelspiel und Improvisation an die Hochschule für Musik Köln berufen. Von 1997 bis 2015 war er Professor und Leiter der Abteilung evangelische Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Er gibt heute Konzerte in vielen Ländern und veröffentlicht CD-Aufnahmen.

Freunde der Orgelmusik sind zu diesem Konzert eingeladen. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Kostendeckung und zu Gunsten der Orgel sind erwünscht.

Mehr von Volksfreund