Orgelmusik bei Kerzenschein

THALFANG. (red) Die Stumm-Orgel in der evangelischen Kirche in Thalfang ist ein besonderer Blickpunkt. Die Orgelbau-Familie Stumm aus dem Hunsrück hat insgesamt mehr als 370 Instrumente gebaut, von denen nur etwa 140 erhalten sind.

Das Thalfanger Instrument ist eines der wenigen fast unveränderten Zeugen der Meisterschaft dieser Künstlerfamilie. In diesem Jahr wird die Orgel 125 Jahre alt. Grund genug, dies im Rahmen des "Tages des Offenen Denkmals" am Sonntag, 14. September, zu feiern. Das Programm beginnt um 10.30 Uhr mit einem musikalischen Gottesdienst mit anschließender Kirchenführung und Orgelbesichtigung. Jeweils um 12, 14, 16 und 18 Uhr findet ein 30-minütiges kleines Orgelkonzert mit Kirchenführung und Orgelbesichtigung statt (ab sechs Personen). Um 20 Uhr gibt es ein romantisches Orgelkonzert bei Kerzenschein. Die Musiker sind Dorothea Müller aus Hilscheid (Flöte), Georg Klar aus Thalfang (Trompete) und Reiner Stolp aus Merscheid an der Orgel. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zur Förderung der Kirchenmusik wird gebeten. Rund um die Kirche wird zwischen 11.30 und 19.30 Uhr ein Büchertisch, ein Flohmarkt für Kinder, Getränke und Kuchen angeboten.