Orgeln aus alter Zeit

Irmenach/Simmern. (red) Mit einer Vortrags- und Konzertreihe stellt der Evangelische Kirchenkreis Simmern-Trarbach in diesem Jahr einige der noch vorhandenen Stumm-Orgeln in Kirchen der Region vor. Von etwa 1715 bis 1896 entstanden in sechs Generationen rund 300 Orgeln der Dynastie Stumm.

In drei Konzerten werden exemplarisch Instrumente vorgestellt. Dabei steht die Musik im Vordergrund, für die sie erbaut wurden. Erstes Konzert: Sonntag, 17. Mai, 19 Uhr, Evangelischen Kirche Irmenach "Spritziger Barock". Auf der Stumm-Orgel von 1776 erklingen Werke von Corelli, Vivaldi, Händel und Bach. Es spielt Joachim Schreiber (Simmern). Vor dem Konzert findet um 18 Uhr auf der Orgelempore ein Einführungsvortrag statt. Der Eintritt zu Vortrag und Konzert ist frei.