1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Orthodoxe Vesper in der Abteikirche

Orthodoxe Vesper in der Abteikirche

Großlittgen. (red) Zu einem besonderen Ereignis wird in die Abteikirche geladen: Am Sonntag, 15. März, um 17 Uhr wird in Himmerod die Vesper im orthodoxen Ritus gefeiert. Es werden die "großen" Tagzeitgebete ("große" Ektenie) gesungen und rezitiert, weshalb die Feier, die der Chor Miniarura mitgestaltet, über eine Stunde dauert.

Faszinierend wirkt die Welt der Orthodoxie auf den "westlichen" Christen. Eine faszinierende Wirkung haben die Ikonen und die Gesänge. Diese bietet auch der russisch-orthodoxe Chor Miniarura aus Düsseldorf, der zum vierten Mal nach Himmerod kommt. Er pflegt die Tradition des Singens zu religiösen Zeremonien und orthodoxen Liturgien in der erzbischöflichen Kirche Maria-Obhut in Düsseldorf.

Es wird kein Eintritt erhoben, eine Spende ist erwünscht.