1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Ortsgemeinde Klausen setzt Abtsgarten wieder instand

Denkmalschutz : Ortsgemeinde setzt Abtsgarten wieder instand

Die Zivilgemeinde Klausen hat den Abtsgarten von der Kirchengemeinde mit dem Ziel der Sanierung gepachtet. Unter der Planung der Ortsgemeinde wurde in den vergangenen Jahren die Treppenlage, das Portal aus Richtung des alten Weihers und der Zugang von dieser Seite freigelegt.

Einen Kräutergarten haben Ehrenamtliche angelegt und pflegen ihn mit großem zeitlichem und fachlichem Einsatz. Diese Maßnahmen fanden unter Einbindung des Denkmalschutzes statt. Finanziert wurden sie durch die Ortsgemeinde, Mittel aus der Dorferneuerung und private Spenden. Mithilfe der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, dank einer zweckgebundenen Spende und weiterer Spenden stehen nun 19 500 Euro für die Erstellung eines gartendenkmalpflegerischen Pflege-, Nutzungs- und Entwicklungskonzepts zur Verfügung.