1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Ortswechsel bei der Wasserschutzpolizei

Ortswechsel bei der Wasserschutzpolizei

Auch bei der rheinland-pfälzischen Wasserschutzpolizei sind Strukturänderungen geplant. Davon könnte auch die Dienststelle in Bernkastel-Kues betroffen sein.

Sachstand am Jahresende: In der Moselstadt könnten, so Innenminister Roger Lewentz in einem Schreiben an die Kommunalpolitiker, zumindest in der Saison drei Beamte ihren Dienst in Bernkastel-Kues verrichten. Ihren Sitz hätten sie in der Polizeiinspektion. Das Boot soll auf jeden Fall an seinem Standort im Hafen bleiben. Eine Entscheidung ist aber erst für Februar 2017 angekündigt. Mit Resolutionen machen sich im Laufe des Jahres Stadtrat, Verbandsgemeinderat und Kreistag für eine Sicherung des Standortes stark. Gerade an der Mittelmosel sei einiges zu tun, da dort auch viel Ausflugs- und Passagierverkehr zu verzeichnen sei. (cb)/Foto: Klaus Kimmling