Osterfest: Tod und Auferstehung im Kloster Himmerod

Osterfest: Tod und Auferstehung im Kloster Himmerod

Unter dem Thema "Wir kreuzen seinen Gang" lädt die Abtei Himmerod ein, den Karfreitag, 29. März, im Kloster zu verbringen. Treffpunkt ist um 21 Uhr bei der Pfortenkapelle am Gästehaus.

Mal schweigend, mal mit besinnlichen Texten und Liedern wird das Kreuz über das Klostergelände durch den Klosterwald bis zum Soldatenfriedhof und durch das Salmtal getragen. Am Ostermontag, 1. April, können Kinder zudem nach dem Hochamt um 11 Uhr Ostereier auf dem Klostergelände suchen. Am Abend findet wie alljährlich der österliche Emmausgang statt. Treffpunkt ist um 19 Uhr am Gästehaus des Klosters. Information dazu gibt Bruder Stephan unter Telefon 06575/9513-17 oder per E-Mail an info@abteihimmerod.de. red

Mehr von Volksfreund