Osterschmuck für dem Schwarze-Katz-Brunnen

Zell (red) Der Zeller Schwarze-Katz-Brunnen erhält in diesem Jahr zur Osterzeit ein ganz besonderes Aussehen. Am Sonntag, 27. März, wird das Wahrzeichen des Weines festlich geschmückt.

Fantasiereiche und farbenfrohe Gebilde aus Weinreben und ungezählten, bunt bemalten Eier sollen den Brunnen zieren. Die Reben und das Grün des Mooses stehen für die Sehnsucht nach dem neuen Grün des Frühlings, die Eier symbolisieren den Wunsch nach Fruchtbarkeit in der Natur. Der Hauptgrund für das Schmücken von Brunnen und Quellen zur Osterzeit, zum höchsten Fest im christlichen Kalender, ist vor allem im Glauben und in der Bedeutung des Wassers für die Existenz von Leben zu sehen.

Mit dem Schmücken des Zeller Schwarze-Katz-Brunnens soll dieser alte Brauch an der Mosel wieder ins Leben gerufen werden.