Paar fährt betrunken zur Polizei

Bernkastel-Kues. (red) Ein 47-jähriger Mann aus dem Raum Neumagen und seine 55-jährige Lebensgefährtin fuhren am Samstagnachmittag bei der Polizeiwache Bernkastel-Kues vor. Grund: Die Frau wollte mit einem Beamten über ein Problem sprechen.

Während des Gesprächs stellten die Polizisten fest, dass das Pärchen eine ordentliche "Fahne" hatte. Die Überprüfung des Mannes ergab, dass er unter erheblicher Alkoholeinwirkung stand, das Ergebnis des Alcotests ergab einen Wert von 1,1 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Der Verlust der Fahrerlaubnis trifft ihn hart, denn er ist aus beruflichen Gründen auf den Führerschein angewiesen.