Paprikasalat und Polentarauten

WITTLICH. (wk) Unter dem Motto "Frühlingserwachen" veranstaltete der Hotel- und Gaststättenverband Rheinland (Hoga) im Restaurant des Warenhauses Bungert mit den regionalen Köchevereinen und den Berufsbildenden Schulen Bernkastel-Wittlich und Gerolstein den regionalen "Hoga Jugendwettbewerb Eifel-Mosel-Hunsrück 2006/2007".

Das Sprichwort "Viele Köche verderben den Brei" trifft ganz bestimmt nicht auf die jungen Frauen und Männer des Hoga-Jugendwettbewerbs zu, denn die, davon wurden alle Gäste überzeugt, gaben ihr Bestes. Zunächst begrüßte Dieter Kettermann, Hoga Vizepräsident und Kreisvorsitzender der Hoga Rheinland, Kreisverband Bernkastel-Wittlich, alle Gäste.Liebevoll zubereitet und schön servierte Menüs

Acht Teams im Wettbewerb erstellten aus einem umfangreichen Warenkorb ein dreigängiges Menü für acht Personen zusammen. Es musste bestehen aus einer Wolfsbarsch-Lachsforelle als Vorspeise, Poularde zum Hauptgang und als Dessert Banane mit dunkler Kuvertüre. Kochsieger Simon Armbruster setzte sich mit seinem Menü an die Spitze: Er kreierte eine Terrine von Edelfischen auf Spargel-Paprikasalat in Safranvinaigrette, eine Ballotine von der Poulardenbrust mit Madeira-Schnittlauchrahm im Gemüsenest und Polentarauten und einen karamellisierten Bananenflan mit Orangen-Schokoladensoße. Rund 50 Gäste ließen sich die liebevoll zubereiteten und schön servierten Menüs schmecken. Die weiteren Sieger: 1. Julia Holz vom Landgasthof Michels in Schalkenmehren; 2. Katrin Becker vom Dorint Resort, Daun; 3. Juliane Arnold ebenfalls vom Dorint Resort in Daun (im Hotelfach). 1. Tobias Rücker, Restaurant Altes Brauhaus, Bernkastel-Kues; 2. Tim Häntschel, Hotel Moselpark Eventresort, Bernkastel-Kues; 3. Patricia Jaworek vom Landgasthof Michels, Schalkenmehren (Restaurantfach) Bei den Köchen siegte Simon Armbruster aus dem Romantik Jugendstilhotel Bellevue, Traben-Trarbach, gefolgt von Sonja Handwerk vom Hotel Zur Held in Rommersheim und Sabrina Borsch, Dorint Resort Daun. Alle 24 Teilnehmer befinden sich im dritten Lehrjahr, absolvieren ihre Ausbildung in Betrieben des Kreises und im Kreis Vulkaneifel. Jeweils zwölf Auszubildende hatten sich an den Berufsbildenden Schulen in Bernkastel-Kues, Wittlich und Gerolstein in einem schriftlichen Test zu diesem Jugendwettbewerb qualifiziert. Zum ersten Mal dabei waren die Auszubildenden aus dem Kreis Vulkaneifel. Die Sieger der jeweiligen Berufsgruppe Koch, Restaurantfachfrau/mann und Hotelfachfrau/mann, qualifizieren sich zum Landeswettbewerb Rheinland-Pfalz am 23. April 2007 in Mainz.