1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Partnertreffen von polnischen und deutschen Maltesern

Partnertreffen von polnischen und deutschen Maltesern

Ein Treffen der Hilfsorganisationen Malteser der zwei Nachbarländer Deutschland und Polen fand in der Jugendbildungsstätte Marienburg bei Bullay an der Mosel statt.

Bullay. (red) Partnerschaften zwischen Maltesern aus Polen und Deutschland dienen der gegenseitigen Unterstützung bei Projekten oder Einrichtungen mit Geld- oder Sachzuwendungen. Wichtigster Punkt bei diesen Treffen waren der Erfahrungsaustausch über die Projekte und die Kontakte der Partner untereinander. Weiterhin wurden gemeinsame Maßnahmen erörtert.

Damit die kulturellen und geschichtlichen Bezüge nicht zu kurz kamen, waren die Teilnehmer zu einer Stadt- und Domführung eingeladen. Am Abend stand eine Begegnung mit den Maltesern in Irsch auf dem Programm.

Werner Lamberty, stellvertretender Ortsbeauftragter der Malteser begrüßte die Gäste, besonders die drei Teilnehmer aus der Partnergliederung Tarnow in Polen. Lamberty gab einen kurzen Überblick über die Zusammensetzung und die Aufgaben der Irscher Malteser und zeigte die einzelnen Phasen der mehr als 50-jährigen Geschichte auf. Anschließend konnten die Gäste die Weine der Bischöflichen Weingüter kosten. Am Sonntag endete die Tagung mit einem Erntedank-Gottesdienst in der Kapelle der Jugend-begegnungsstätte Marienburg, bei der sich die polnischen Gäste auch in der Gestaltung beteiligen konnten.