Partynacht unter freiem Himmel

Um "Rock am Waldrand" in Dörbach kommt im Kreis Bernkastel-Wittlich kein Musikfan umhin. Auch das 22. Open Air Festival konnte mit rockigen Coversongs und Eigenproduktion beim Publikum punkten.

Salmtal/Dörbach. (mkl) Ein neues Konzept sorgt für bewährtes Partyfieber: Für die 22. Auflage des Open Air Festivals "Rock am Waldrand" hatten die Organisatoren vom SV Eintracht 66 Dörbach e.V des Kult-Festivals Altbewährtes hinter sich gelassen und sind unter dem Motto "Frank Rohles & Friends Feat. Roxxbusters" durchgestartet. "Gemeinsam mit Frank Rohles, bekannter Gittarist, Sänger und Songschreiber, sammelten wir Ideen", sagt Hans-Peter Stoffel, Vorsitzender des SV Eintracht 66 Dörbach. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Die aus Salmtal stammende Sängerin Yvonne Lamberty (Soularia) ist extra aus Hamburg angereist, Kerstin Bauer (Musical Magics, Theater Trier), Bernd Bierbrauer (Innuendo), Manfred Heinz (Reminders) und Rocco Giacobbe (Rocco & Band) heizen den rund 750 Fans im Laufe des Abends gemeinsam mit der Band "Roxxbusters" ein.

Neben Klassiker von Genesis, den Scorpions, Queen oder den Beatles runden Eigenproduktionen und italienische Balladen das abwechslungsreiche Programm ab. Letztere präsentiert der weit gereiste Gast Rocco Giacobbe, der sich ebenso freute dabei zu sein, wie die Soul-Sängerin Yvonne Lamberty.

"Ich stand vor genau 10 Jahren das letzte Mal auf dieser Bühne, es ist schön wieder hier zu sein", sagte sie.

Das neue Konzept mit Frank Rohles und seiner Band "Roxxbusters" sei zunächst für drei Jahre auf verschiedenen Ebenen geplant. Stoffel betonte abschließend, dass die Organisatoren sich natürlich freuen, wenn die Band laut angenommen wird - und er könne jetzt schon verraten, dass es mit Blick auf die 25. Veranstaltung in drei Jahren spannend werde.

Heute, Montag, geht es weiter mit der Band PirmJam. Das Konzert beginnt um 21 Uhr, der Eintritt kostet 3 Euro. Die Coverband spielt Hits von John Denver, Queen und Eric Clapton.