| 20:41 Uhr

Partyschiff für alle: Jung und Alt feiern auf der Moselperle

 150 Jugendliche haben auf dem Moselschiff getanzt. Foto: Privat
150 Jugendliche haben auf dem Moselschiff getanzt. Foto: Privat FOTO: (m_mo )
Bernkastel-Kues. Die Karten waren im Vorfeld bereits fast ausverkauft - 30 Menschen durften am Abend zusätzlich auf das Schiff: 150 Gäste haben auf dem Partyschiff "Mosel Dancefloor" zu Chart-Hits, Black, House und Electro getanzt. Redaktion

Bernkastel-Kues. Schiff ahoi. Mit 150 Jugendlichen an Bord brach das Partyschiff "Mosel Dancefloor" von Bernkastel-Kues aus zur Discofahrt auf. Zwischen den Schleusen Wintrich und Zeltingen war die schwimmende Party moselauf- und abwärts unterwegs. Der Jugendclub Bernkastel-Kues lieferte Technik und Sound. DJ Janos Bernard sorgte mit Chart-Hits, Black, House und Electro für super Stimmung von der ersten bis zur letzten Minute.

Noch in der gleichen Nacht wurde die "Moselperle" für die nächste Veranstaltung startklar gemacht. Frei nach dem Motto "Dschungel Sound und Feeling" legte das Partyschiff am folgenden Abend ab und riss die "ehemaligen Dschungelgänger" von der Couch.
Im Vorfeld waren die Karten dem Veranstalter, der Kultur & Kur GmbH, förmlich aus der Hand gerissen worden. "Mit 250 Teilnehmern waren wir eigentlich ausverkauft. Doch an der Abendkasse hatten wir einen erneuten Ansturm. Und nach Rücksprache mit dem Schiffsunternehmer Michels konnten und durften wir noch weitere 30 aufnehmen", berichteten Angelika Radtke und Patrick Schäfer vom Organisationsteam der Kultur und Kur.
Zu den Hits von damals - aus Dschungel, Coupe- und Pusztazeiten - feierten die Partygäste bis um 2 Uhr in der Nacht. "Einfach super! Alte Bekannte treffen und endlich mal wieder tanzen wie früher", war der Tenor unter den Besuchern.
Viele fordern schon eine monatliche Wiederholung. Doch hier treten die Organisatoren schon auf die Bremse: "Das Partyschiff Dschungel wird definitiv wiederholt - aber sicherlich nicht monatlich. Denkbar ist eine zweite Auflage im April des kommenden Jahres."

In Sachen Jugendschiff wird erst nächste Woche eine Entscheidung getroffen. "Die Jugendlichen waren im Vorverkauf sehr zögerlich. Letztendlich waren 150 auf dem Partyschiff mit dabei. Weitere 100 hätten wir noch aufnehmen können", resümierten die Organisatoren. Im Gespräch ist derzeit auch ein Angebot für die Zielgruppe Ende 20 bis Ende 30. Die Partyschiffaktivitäten werden im jährlichen Veranstaltungskalender der Stadt sicherlich ihren Platz finden, heißt es vonseiten der Kultur und Kur.