Pater Stephan liest und sammelt Spenden

Pater Stephan liest und sammelt Spenden

Was ein Mönch (Mensch) so schreibt - unter diesem Motto steht eine Lesung mit Bruder Stephan Reimund Senge am Donnerstag, 8. Mai, um 19 Uhr in der Synagoge in Wittlich. Pater Stephan Reimund Senge aus dem Kloster Himmerod wurde im vergangenen Monat 80 Jahre alt (der TV berichtete).

Statt sich beschenken zu lassen, möchte er seinen Mitmenschen etwas geben: Geschichten, Gedichte, Aphorismen, Bücher. Auf Einladung der Stadtbücherei wird Pater Stephan aus seinen Werken lesen. Musikalisch gestaltet wird der Abend von dem Gitarrenensemble Allegristas der Kreismusikschule. Ursula Hess, die viele Bücher Senges illustriert hat, wird Originalgrafiken zeigen. Der Eintritt ist frei. Um Spenden für das Sudanprojek Pater Stephans wird gebeten. red

Mehr von Volksfreund