1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Corona: Patient aus Frankreich wird in Wittlich behandelt

Corona : Patient aus Frankreich wird in Wittlich behandelt

Im gemeinsamen Kampf gegen Corona behandelt das Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich seit Montag auch einen schwer an Covid-19 erkrankten Patienten aus Frankreich.

Die Straßburger Koordinierungsstelle hatte bereits am Sonntag die Möglichkeit einer Aufnahme in die Intensivmedizin des Wittlicher St.-Elisabeth-Krankenhauses angefragt. Nach Zustimmung der Verbundklinik wurde der Patiententransfer mit einem Rettungshubschrauber geplant und am Montagvormittag erfolgreich ausgeführt. Bei dem Mann ist aufgrund der Schwere der Erkrankung eine maschinelle Beatmung notwendig. Neben ihm befindet sich noch ein weiterer an Covid-19 erkrankter Patient unter Beatmung auf der Wittlicher Intensivstation. Die Klinik hat zusätzlich zu ihren bisher elf  verfügbaren Beatmungsplätzen ihrer Intensivmedizin in den letzten Tagen weitere sechs Behandlungsplätze mit Beatmungsmöglichkeit geschaffen.