Patres feiern Jubiläum im Kloster Springiersbach

Patres feiern Jubiläum im Kloster Springiersbach

Elias Steffen und Karl Kempter sind seit 50 Jahren Priester.

Ein großer Festtag im Kloster Springiersbach: Am Sonntag feierten Pater Elias Steffen und Pater Karl Kempter (Foto: Privat) ihr Goldenes Priesterjubiläum. Zur Dankmesse fanden sich in der Klosterkirche zahlreiche Menschen ein. Pater Ludwig Eifler hielt eine Festpredigt.

Gefeiert und gratuliert wurde im Kapitelsaal. Die Jubilare erbaten statt geschenken Spenden für die Mission der Karmeliten in Kamerun.
Pater Elias und Pater Karl wurden 1967 in Bamberg zum Priester geweiht und haben danach viele Aufgaben im Orden und im Dienst an den Menschen wahrgenommen.

Pater Elias hatte ursprünglich Gärtner gelernt und sagt: "Nach der Weihe wurde aus dem Gärtner ein Seelen-Gärtner: ich habe mich dann um das Wachstum der Menschen gekümmert." Als geistlicher Begleiter wird er sehr geschätzt und arbeitet heute noch im Garten des Klosters.

Pater Karl war früher Postbote und begann nach der Priesterweihe den Menschen die Frohe Botschaft Christi zu übermitteln. Er machte zusätzlich eine Ausbildung als Bibliothekar und nimmt diese Aufgabe heute noch im Kloster wahr. "Wir haben allen Grund, dankbar zu sein", sagt Pater Matthias Brenken, der Prior des Klosters, "und wir hoffen, dass die beiden Jubilare auch in Zukunft ihren Dienst weiterführen können."