Paul Schulz bleibt Vorsitzender

WITTLICH. (red) Die Mitgliederversammlung des "Männerchor Wittlich" stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Neuwahl des gesamten Vorstandes. Dabei wurde Paul Schulz als Erster Vorsitzender bestätigt.

Zuvor jedoch hielt Paul Schulz einen Rückblick auf das ereignisreiche Jubiläumsjahr 2006. Höhepunkte der Festlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des "Männerquartett 06" im "Männerchor Wittlich" waren das Konzert "Chanson d'Amour" im Juli im Atrium des Cusanus-Gymnasiums sowie der Festakt mit anschließendem Festkonzert im November in der Synagoge. Aus Anlass dieses Jubiläums hatte der Verein ein umfangreiches Festbuch mit einer detaillierten Vereinschronik. Dem Kassenbericht des Kassierers Gerd Klein war zu entnehmen, dass die finanziellen Verhältnisse des Vereins geordnet sind. Auf Antrag der Kassenprüfer Jürgen Junk und Hermann Hochscheid, die eine ordnungsgemäße Kassenführung bescheinigten (und als Kassenprüfer für das Jahr 2007 wieder gewählt wurden), wurde dem Vorstand durch die Versammlung Entlastung erteilt. Wahlleiter Theo Ostermeier leitete anschließend die Neuwahl des gesamten Vorstandes ein. Paul Schulz wurde als Erster Vorsitzender wieder gewählt. Sein Stellvertreter für die nächsten drei Jahre heißt Arnulf Ostermeier. Die weiteren Vorstandswahlen brachten folgendes Ergebnis: Schriftführer: Hermann-Josef Wagner/Albrecht Haas, Kassierer: Gerd Klein/Bodo Abel, Notenwart: Helmut Zender/Josef Augel. Als Stimmführer wurden die Sänger Alois Breuer, Günter Franz, Eduard Bertges und Werner Stolz in den Vorstand wieder gewählt. Für 2007 sind die traditionellen öffentlichen Auftritte in Wittlich, das Jahreskonzert in der Synagoge, das jährliche Grillfest sowie der Besuch von Sängerfesten in Dorf, Neuerburg und in Salmtal geplant. Die Chorproben des Männerchores Wittlich sind jeden Mittwoch von 20 bis 21.30 Uhr im Kolpinghaus. Interessierte Sänger sind zur Probe eingeladen. Informationen gibt es unter Telefon 06571/4630.