Persönlich und selbstironisch

Zell. (red) " Auf der Suche nach dem verlorenen Mann" - ist das neueste Programm von Stephan Bauer überschrieben. Zu erleben ist es am Freitag, 19. September, um 20.30 Uhr in der Alten Schule in Zell-Merl.

Es ist ein Programm über die durcheinander geratenen Geschlechterrollen unserer Tage. Sehr persönlich, selbstironisch, schonungslos ehrlich und: Kabarett und Comedy auf höchstem Niveau, verspricht der Veranstalter, der Verein "Seitwärts - Aufwärts".

Karten gibt es im Vorverkauf im Reisebüro Ritz, Zell und Bullay sowie in der Buchhandlung Haas in Zell und in der Naturkostoase Hansen in Zell-Barl für neun Euro. An der Abendkasse kosten sie elf Euro.Weitere Infos auf der Seite des Vereins zur Förderung von Kunst und Kultur unter www.seitwaerts-aufwaerts.de.