Peter Tries bestätigt

KRÖV. (red) Die Christdemokraten in der Verbandsgemeinde Kröv-Bausendorf haben Peter Tries (Kinheim) einstimmig als ihren Vorsitzenden bestätigt. Neue Gesichter gab es im weiteren Vorstand: Elke Schnabel (Reil) und Günther Föllenz (Bausendorf) wurden zu neuen Stellvertretern gewählt.

Ebenfalls gehören dem Vorstand als Beisitzer an: Ernst Burg (Reil), Walter Engel (Kinderbeuern), Bernward Helms-Derfert (Kröv), Dennis Junk (Hontheim), Roman Lücker (Kinheim) und Ossi Steinmetz (Bausendorf) sowie Otto Maria Bastgen als Bürgermeister. Elfriede Meurer (MdL) ehrte Otto Maria Bastgen für seine 25-jährige Mitgliedschaft in der CDU mit einer Urkunde und der silbernen Ehrennadel. Die Abgeordnete unterstrich die "landesweit katastrophale Finanzausstattung" der Kommunen. Es sei den ehrenamtlichen Kommunalpolitikern kaum mehr zuzumuten, in Debatten mit Bürgern, Vereinen und Verbänden über Kürzungen freiwilliger Leistungen zu reden, ohne diese Finanznot selbst verursacht zu haben. Sitzungsteilnehmer wiesen darauf hin, dass Bund und Land immer mehr Aufgaben auf die Kreise und Gemeinden verlagerten, ohne dafür einen hinreichenden finanziellen Ausgleich zu schaffen. Als Schwerpunkte der künftigen Arbeit sieht CDU-Vorsitzender Tries eine gute Information der Öffentlichkeit über die Tätigkeit der CDU, eine stärkere Einbindung junger Menschen in die politische Arbeit der Gemeinden und Verbandsgemeinde sowie ein intensives Bemühen um die Sorgen und Nöte der Bürger.