Petri Heil zur bestandenen Fischereiprüfung

Bernkastel-Wittlich · 45 Teilnehmer haben unter Vorsitz des Vertreters des Kreisfischereiberaters Elmar Müllen aus Kröv und unter Vertretung einer Fischereiorganisation, Bruno Schüller aus Großlittgen, die Fischereiprüfung abgelegt. Im Anschluss an die Prüfung bekamen alle 45 Prüflinge ihre Zeugnisse, die zur Ausstellung eines Fischereischeines berechtigen.

Den Glückwünschen schloss sich auch Bea Kettel als Vertreterin der Unteren Fischereibehörde an.
Die nächste Prüfung findet am Freitag, 5. Juni, statt. Voraussetzung für die Zulassung ist die Vollendung des 13. Lebensjahres und die Teilnahme an einem mindestens 35-stündigen Vorbereitungslehrgang. Ein Antrag muss bis spätestens vier Wochen vor der Prüfung bei der Kreisverwaltung gestellt werden.
Der Fischereischein kann nach Vollendung des 14. Lebensjahres und erfolgreich abgelegter Prüfung ausgestellt werden. Einen Jugendfischereischein gibt es schon ab dem siebten Lebensjahr. red
Info: Bea Kettel, Telefon 06571/14-2340, E-Mail: Beatrice.Kettel@Bernkastel-Wittlich.de.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort