1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Pfadfinder engagieren sich für die "Vergessenen" in Japan

Pfadfinder engagieren sich für die "Vergessenen" in Japan

Wittlich. Die Wittlicher Georgspfadfinder haben im St. Markushaus in Wittlich einen Verkauf von selbst gebackenem Kuchen und eigenen Suppenkreationen organisiert.

Der Erlös in Höhe von 1200 Euro geht komplett an "Caritas International", die vor Ort in Japan für die Erdbebenopfer arbeitet.

Bevor die Suppen jedoch verkauft werden konnten, war Schnippeln angesagt. Beim Verkauf kamen die Suppen dann sehr gut an. Auch das Kuchenbüfett, bei dem sie durch Frauen aus Lüxem tatkräftig unterstützt wurden, war am frühen Nachmittag vollständig geräumt.

Mit diesem kleinen Mosaikstein wollen die Pfadfinder den betroffenen Menschen vor Ort ihre Solidarität in dieser schwierigen Situation bezeugen. red