| 20:41 Uhr

Pflegefamilien geben Kindern eine neue Chance

Bernkastel-Wittlich. Nicht alle Kinder und Jugendlichen in Deutschland haben das Glück, in einer Familie wohlbehütet und geborgen aufzuwachsen. Oft führen Probleme innerhalb der Familie wie Suchterkrankungen, Gewalt oder Trennung dazu, dass sich die Eltern nicht ausreichend um ihr Kind kümmern.

Dann wird entschieden, dass das Kind nicht länger in Obhut seiner leiblichen Eltern leben kann.
Die Herausnahme des Kindes aus der Familie ist für alle Beteiligten eine schwierige Situation. Dennoch bietet das Vorhaben für die Kindern auch neue Chancen. Vor allem für Jüngere besteht die Möglichkeit, in eine Pflegefamilie aufgenommen zu werden.
Sie erhalten endlich die Zuwendung und Förderung, die für eine gesunde Entwicklung so wesentlich sind. Ebenso wichtig sind stabile Strukturen, Verlässlichkeit und Grenzen. red
Wer sich dafür interessiert, ein Pflegekind aufzunehmen, kann sich bei Julia Kern, Pflegekinderdienst des Kinderschutzbundes, unter Telefon 06571/969262 oder per E-Mail an pflegekinderdienst@dksb-wittlich.de informieren. Das nächste Vorbereitungsseminar für Pflegeeltern startet am 4. Juni 2016.