1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Pilgergruppen machen sich auf den Weg

Pilgergruppen machen sich auf den Weg

Anlässlich des Ewigen Gebetes möchte die Pfarreiengemeinschaft Wittlich neue Wege gehen und dazu ermutigen, dass Familien Kirche als lebendiges "Unterwegssein" von Jung und Alt kennenlernen. Um eine Verbindung zwischen den Veranstaltungen der sieben Kirchen der Pfarreiengemeinschaft Wittlich zu schaffen, wird sich eine jeweils wechselnde Pilgergruppe auf den Weg machen.

Dazu wurde eigens ein Pilgerstab angefertigt, der die Gemeinschaft symbolisiert.

Das Programm am 20. Juni: Beginn ist in der Kirche St. Martin, Platten: 14 Uhr Angebot für Kinder in der Kirche; 15.15 Uhr Aufbruch zur Kirche St. Andreas in Altrich; 17 Uhr Eucharistische Andacht in St. Andreas, 18.15 Uhr Aufbruch zur Kirche St. Bernhard, Wittlich; 20 Uhr Eucharistiefeier in St. Bernhard, 21 Uhr Taizé-Gebet; Zelten im Pfarrgarten für Jugendliche.
Das Programm am 21. Juni: 8.30 Aufbruch zur Kirche Maria-Magdalena in Lüxem; 10 Uhr Eucharistische Morgenandacht mit Kreuzbetrachtung in der Kirche; 11 Uhr Eucharistiefeier; 15 Uhr Aufbruch zur Kirche St. Markus, Wittlich; 14 Uhr Chor- und Instrumentalmusik und meditativer Tanz; 15 Uhr Aufbruch zur Kirche St. Peter in Wengerohr; 16 Uhr Kinderprogramm mit Mandalas malen und basteln in der Kirche; 17.15 Uhr Aufbruch zur Kirche Maria-Himmelfahrt in Bombogen; 17 Uhr gestaltete Betstunde; 18 Uhr Vesper zum Abschluss. red